Rezension zu dem Buch "My Mindful Flow" 4🌟von 5🌟



Autorin: Jocelyn De Kwant
Verlag: Südwest Verlag

Preis: D 15€, A 15,50€
Erschienen: 2018 
365 Tagesaufgaben
Kaufen

heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, welches ich freundlicherweise vom Südwest Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe.












INHALT

Das Buch begleitet einen durch ein ganzes Jahr mit kleinen Aufgaben aus den Bereichen:
·        - Natur
·         -Sinne
·         -Alltag
·         -Schreiben
·         -Spiel
·         -Kreativität
·         -Körper
·         -Erforschen
·         -Kritzeleien
·         -Essen
·         -Verbundenheit
·         -Nichtstun





Das sind kleine Aktionen, die uns dazu bringen sollen nicht immer im „Autopilot“ durch unser Leben zu gehen, sondern es bewusst und mit offenen Augen für Kleinigkeiten wahrzunehmen.
 Augen öffnenden Anregungen, inspirierenden Aufgaben und fantasievollen Übungen, um das Hier und Jetzt zu erkunden, ermutigt dieses Buch zu mehr Achtsamkeit und Auszeiten im Alltag. 365 liebevoll illustrierte Ideen zelebrieren das Glück der kleinen Momente: Einfach hinhören, hinschauen, durchatmen, sich mit allen Sinnen öffnen, kreativ werden und den Kopf freimachen, um jeden Tag bewusst zu leben.

Gestaltung:

Das Buch ist meiner Meinung nach anregen und motivierend gestaltet, mit kleinen Zeichnungen auf jeder Seite, auch die Zuordnung der Aufgaben zu den verschiedenen Bereichen, ist übersichtlich durch Farben markiert.  Durch die farbigen Seiten und die vorgezogenen Linien,  ist man motivierter in das Buch rein zu schreiben, als wenn es komplett weiß wäre.



Meinung:

Die Idee des Buches finde ich sehr gut, denn heutzutage finde ich, Leben wir viel zu hektisch und sehen die Schönheit von kleinen Dingen nicht mehr. Man könnte sagen, wir leben am Leben vorbei und springen von einer Tätigkeit zur anderen oder betreiben Multitasking. Das Buch verhilft einem dazu Kleinigkeiten, welche einem sonst nicht auffallen, zu sehen wie z. B. dass sich auf jeder Heidelbeere eine kleine Blüte befindet. Außerdem sollen die Aufgaben den Leser in den sogenannten „Flow Effekt“ versetzen, dies ist der Moment, wenn man die Zeit vergisst weil man in einer Tätigkeit so versunken ist. (Wie beim Lesen zum Beispiel :))

Die Umsetzung finde ich gut und auch die verschiedenen Bereiche gefallen mir, allerdings fand ich es etwas schade, dass man oft (auch außerhalb des Bereiches Kritzeleien) malen soll. Da ich nicht gut malen kann, bereitet mir dies nicht so viel Freude, da hätte ich mir gewünscht, gerade beim Bereich Natur noch mehr zu sammeln und ein zu kleben oder abzupausen, statt abzumalen. 

Zudem hätte ich es besser gefunden, wenn es eine gebundene Ausgabe wäre, da es als Taschenbuch schwerer ist rein zu malen, zu schreiben und zu kleben, denn das Buch schließt sich immer wieder.

ZUSAMMENFASSUNG: 

Das Buch ist für jeden was der intensiver, bewusster und  glücklicher leben möchte oder einfach mal was verändern oder ausprobieren will.

Kommentare

Beliebte Posts