Rezension zu die Wellington Saga Verführung
4/5🌟

 

  • Autor: Nacho Figueras mit Jessica Whitman
  • Seiten: 343
  • Teil: 2
  • Verlag: blanvalet Verlag
  • Preis: 12,99€  (D),  13,40 € (A) Taschenbuch
  • Erscheinungsdatum: 17. Juli 2017
  • Altersempfehlung: Ab 14 Jahren
  • Link zum Kaufen:

Die Wellington-Saga - Verführung

„Du bist der Eine für mich. Und ich bin so froh darüber.“ –Katarina, Seite 341

Inhalt

Sebastian ist in Wellington als Playboy der Familie Del Campo bekannt. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen, und regelmäßig stürzt er sich in leidenschaftliche Affären. Das Ansehen seiner prominenten Familie ist ihm egal, und er genießt stattdessen sein freies Leben in vollen Zügen. Bis er die faszinierende Katherine kennenlernt, die ihn mit ihrem Temperament auf eine Weise anzieht, die Sebastian bisher nicht kannte…

Meinung

Ich finde die Liebesgeschichte im zweiten Teil einfach viel ansprechenderer und humorvoller. Zudem ist es schön den Personen aus dem ersten Buch wieder zu begegnen, man fühlt sich gleich ein wenig heimisch. Die ersten Kapitel bis sich Kat und Sebastian kennenlernen, haben sich leider wieder gezogen da sie recht langweilig waren und leider auch zu lang. Man wurde zu Beginn in eine Szene geworfen und musste sich in Kats Leben erst einmal zurecht finden, dies ist eventuell vom Autor gewollt, denn auch die Protagonistin ist zu dieser Zeit mit ihrem Leben überfordert, da soll es dem Leser wohl nicht besser gehen.
Auch im zweiten Teil der Saga sind die Kapitel recht kurz, dies kann einerseits das Lesen beschleunigen, aber auch die Möglichkeit bieten das Buch zur Seite zu legen. Generell mag ich Bücher mit kurzen Kapiteln, diese sind dann aber ehr was für zwischendurch, da man so leider nicht tief in die Geschichte eintauchen oder eine „Bindung“ zu den Personen aufbauen kann.
Sprachstil 

Der Sprachstil ist leicht verständlich, bis auf ein paar Spanische Ausdrücke, die allerdings meistens erklärt werden. Zwischendurch gibt es ein paar Formulierungen die zum sonst ehr romantischen Schreibstil nicht richtig passen und daher etwas lächerlich rüberkommen meiner Meinung nach.
Im Gegensatz zum ersten Teil, war es allerdings flüssiger, emotionaler  und spannender geschrieben, was mich sehr gefreut hat.
Cover 

 Das Cover passt zum ersten Teil und hat mir daher sehr gut gefallen, da es sehr edel und schmuckvoll durch das graue Muster wirkt. Dennoch ist es sehr schlicht gehalten durch die wenigen Farben. Das Cover hat mich sofort angesprochen.

Fazit


Eine leicht und schnell lesbare Sommerlektüre, schön für den Strand oder einfach zwischendurch zum wegträumen.

Fortsetzungen

Die Wellington Saga besteht aus drei Bänden:
1. Die Wellington Saga Versuchung
2. Die Wellington Saga Verführung
3.Die Wellington Saga Verlangen, erscheint am 18.09.2017
In dem letzten Band geht es um die Halbschwester von Sebastian und Alejandro, Antonia. Kat und Sebastian kommen hier nur noch als Nebenpersonen vor.


Kommentare

Beliebte Posts