Rezension zu dem Hörbuch To all the boys I've loved before



Autorin: Jenny Han
Länge: ca. 7h 23 min
Verlag: cbj audio
Preis: € 19,99 (D), € 22,50 (A)
ISBN: 978-3-8371-3635-7
Erscheinungsdatum: 29.08.2016
Altersempfehlung: Ab 12 Jahren
Link zum Kaufen:

https://www.randomhouse.de

Inhalt (Achtung Spoiler)


Lara Jean hatte noch nie einen Freund, verliebt war sie allerdings schon oft, in den Freund ihrer Schwester, ihrer Besten Freundin… Und weil sie weiß das sie bei ihnen keine Chance hat, schreibt sie jedem Jungen in den sie nicht mehr verliebt sein möchte einen Liebesbrief, in den sie alles reinschreibt was sie fühlt, denn diesen Brief wird nie jemand bekommen, denn sie legt sie wenn sie fertig geschrieben sind und adressiert sind in eine Kiste. Bis sie eines Tages alle abgeschickt wurden. Nun versucht sie mit einer gespielten Beziehung mit Peter, einen der Briefempfänger, ihre wahren Gefühle für den Freund ihrer Schwester, der auch einen Brief bekommen hat, zu vertuschen. Bis sie wieder echte Gefühle für Peter entwickelt, doch dieser macht das ganze Spiel nur mit weil er seiner Ex Freundin eins auswischen will…

Meinung zum Vorlesestil

Die Stimme von Leonie Landa war sehr angenehm zum Zuhören, durch die verschiedenen Betonungen wusste man immer wer gerade spricht, auch ohne dass dies genannt wurde. Auch die Geschwindigkeit war, bis auf ein paar Ausnahmen, genau angemessen.

Meinung zur Geschichte

Die Handlung des Hörbuchs hat mir recht gut gefallen, sie war zwar nicht sehr ausgefallen, aber dafür  romantisch und lustig, die perfekte Geschichte für zwischendurch. Die Überreaktionen der Protagonistin und deren Geschwister, haben mich allerdings öfter genervt.
Achtung Spoiler im nächsten Absatz
Wie z. B. das Kitty die geheimen Liebesbriefe von Lara  Jean abschickt, nur weil diese sie ein wenig geärgert hat. Oder das Mago total ausrastet, weil Lara Jean und ihr Ex Freund sich geküsst haben Und noch viele weiterer kleiner Dinge die total Dramatisiert wurden.
Leider konnte ich manche Entscheidungen von Lara Jean nicht ganz nachvollziehen, vielleicht hat sie so gehandelt weil sie noch recht jung ist (16 Jahre) und nicht verletzt werden wollte. Aber alles in allem hat mir die Geschichte gut gefallen.

Fortsetzungen

P.S. I still love you
Always and forever Lara Jean

INFO 
Der erste Teil wird gerade Verfilmt! 

Kommentare

Beliebte Posts