Rezesion zu „Die Märchen von Beedle dem Barden“

 

(4/5🌟) „Die Märchen von Beedle dem Barden“ ist eine wunderbare Ergänzung zu den Harry Potter Büchern, von J. K. Rowling, 2008 im Carlsen Verlag erschienen. ( 110 Seiten📖)
Das Buch umfasst 5 kleine Märchen, wovon eines schon durch die Harry Potter Reihe bekannt ist, folgende Märchen werden liebevoll durch Skizzen von J. K. Rowling ausgeschmückt:
„Der Zauberer und der hüpfende Topf“
„Der Brunnen des wahren Glücks“
„Des Hexers haariges Herz“
„Babbitty Rabbitty und der gackernde Baumstumpf“
„Das Märchen von den Drei Brüdern“
Ergänzend zu den Geschichten, sind nach jedem Märchen Anmerkungen von Professor Dumbleldores, die zum einen private Einblicke, spannende Hintergrund Fakten aber auch Lehren und Gedanken beschreiben, die auch für Jugendliche und Erwachsene das Buch zu einer Freude werden lassen. Man bekommt nochmal eine ganz neue Sicht auf die Geschichten und das Buch ist so geschrieben als würde man selbst in der #zauberwelt von Harry Potter leben und hätte ein Märchenbuch aus der Hogwarts #bibliothek ausgeliehen, was ich sehr schön beim lesen fand ❤️. Ich habe das Buch als gebundene Ausgabe gekauft und den Schutzumschlag entfernt, denn ich finde den original Einband viel schöner und bedauere das dieser nicht auch bei der Taschenbuch-Ausgabe genutzt wurde.
Am besten gefallen haben mir „Der Brunnen des wahren Glücks“, „Das Märchen von den Drei Brüdern“ und „Des Hexers haariges Herz“, da diese etwas tiefgründiger sind.
Für Harry Potter Fans kann ich das Buch nur empfehlen und finde auch super, dass der Erlös an @wearelumos gespendet wird. Soweit ich weiß ist seit kurzem auch eine Neuauflage erschienen.

Kommentare

Beliebte Posts